Sie sind hier: Inlinehockey › Schüler/Jugend

Der Nachwuchs der Mustangs

In der Schülermannschaft finden zur Zeit alle Kinder zwischen 7 und 12 Jahren ihren Platz bei den Mustangs. Unter der Leitung der Trainer Simon Beermann und Rene Dickes erlernen die Jungs und Mädchen die erste Schritte des Inlinehockey. In den Übungseinheiten werden mit Hilfe von kindgerechtem Training die Grundelemente Laufen, Dribbeln sowie Passen und Schießen auf spielerische Weise erlernt. Ebenso wird hier Anfängern des Inlinesports das korrekte Laufen und Bremsen beigebracht. Hierdurch können auch Kinder ohne jegliche Erfahrung oder Fahrpraxis am Training teilnehmen.

Auch die Altersgruppe 13 bis 16 Jahre kommt bei den Mustangs nicht zu kurz. Ebenso wie bei den Schülern, wird hier Einsteigern der Zugang zum Inline-Skaterhockey ermöglicht. Die Gruppe trainiert mit den Schülern zusammen, da beide Gruppen alleine noch nicht über eine ausreichende Größe verfügen.

Hockey auf Rollen und Straßen - Definitionen

Streethockey: Hockey mit normalen Schuhen oder auch auf Inline-Skates auf Straßen und Parkplätzen; mit Ball oder Straßenpuck. Es gibt keine Vereins- und Verbandsstruktur.

 

Inline-Streethockey: Hockey auf Inline-Skates in Turnhallen oder geeigneten Spielflächen nur mit Ball. Der Deutsche Inline-Skate Verband (DIV) bietet diese Form für Freizeitteams an (ohne Vereinspflicht).

 

Inlinehockey: Hockey auf Inline-Skates und mit einem Rollpuck. Der Spielbetrieb wird in Deutschland von mehreren Verbänden angeboten (DRIV, DEB). Da es durch den Rollpuck eine dem Eishockey verwandte Form ist, steht Inlinehockey bei ehemaligen Eishockeyspielern hoch im Kurs.

 

Inline-Skaterhockey: Auf Inline-Skates und mit einem Ball. Diese Sportart wird nur vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband (DRIV) bundesweit als organisierter Spielbetrieb angeboten. Es gibt 250 angemeldete Vereine, die mit rund 450 Teams und 6000 Aktiven spielen. Die Zuwachsraten sind zweistellig. Inlineskaterhockey Deutschland (ISHD) heißt die DRIV-Abteilung. Sie verfügt über eine eigene Videotext-Seite beim WDR (291).